Bike-Bionik Vermessung

Heuer steht vermutlich ein Rahmenwechsel bei meinem Rennrad an und deshalb fuhr ich letzte Woche zum Storck Store Villingen-Schwenningen um ihren Bike-Bionik Bikemanager von www.radlabor.de für meine Rahmenwahl zu nutzen . Nun ist dies nicht gerade der nächste Weg, um sich vermessen zu lassen. Jedoch will ich heuer einfach auf Nummer sicher gehen und wer sich die Webseite zum Thema Bike-Bionik anschaut weiss, dass man sich dort absolut professionell wie ein Profi behandelt fühlt. Hierfür ein herzliches Dankeschön an Hr. Dipl. Sportlehrer Klaus Geyer der mit Geduld und Genauigkeit alles analysierte und auswertete. Leider nahm ich beim letzten Kauf vor 3 Jahren dieses Thema zu wenig ernst, was dazu führte, dass ich mich für einen zu kleinen Rahmen entschied. Dies stellte sich aber bald als Fehler heraus, da ich nach zig Sitzpositionen für eine gestreckte Haltung am Rennrad einen 130er Vorbau montieren musste und damit das Lenk- und Fahrverhalten des Fahrrades ziemlich unruhig wurde. Das Tolle ist nicht nur das Vermessungssystem an sich, sondern auch die Archivierung meiner Messdaten um bei einer neuen Anschaffung nachträglich auf die Daten für die Rahmenwahl zurückgreifen zu können. Mann wählt seinen Rahmen aus der hinterlegten Rahmendatenbank div. Hersteller plus seine Sitzposition (Tour, Sport od. Wettkampf) und bekommt seine Komponentendaten (Vorbaulänge, Spacerhöhe, usw.) ausgewertet.
Also für mich hat sich kleine Reise absolut gelohnt und ich freu mich schon auf meinen neuen Rahmen.

Die Fahrradsaison hat ja bei einigen schon wieder angefangen!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s