Hike and Fly – Fallbachkar mit Flo und Pipo

06:00 – Treffpunkt Hackl. Die Sonne wärmt mit den ersten Strahlen nicht nur die Berge, sondern auch uns am Parkplatz. Flo und Pipo haben gestern den Entschluss gefasst, in den Morgenstunden aus dem Fallbachkar zu fliegen. Da ich super Zeit hatte und sie mich informierten, war ich voll motiviert mitzugehen.
Beide gut in Form, und so gings zügig über die Hüttenspitze zur Nagelwand. Von dort aus dem versicherten Steig folgend Richtung kleine Wechselspitze, welche man links vorbei in das Fallbachkar verlässt. Der Weg ist gut zu steigen obwohl man wegen Steinschlag schon etwas aufpassen sollte.
Für mich eine Premiere, aus dem Fallbachkar zu fliegen. Beim Aufstieg glaubt man ja fast nicht an einen so guten Startplatz, bzw sogar Startwiese. Umso mehr strahlte ich, als wir oben ankamen und die Schirme auslegen konnten.
Zu Beginn um 9.00 gabs leichten Rückenwind, diesen wartete ich und Flo noch ab, während uns Pipo voraus flog und seine Flugkünste demonstrierte … Rambazamba! :). Alles in allem ein super Tag in sehr netter Gesellschaft…schreit nach Wiederholung 🙂

Bei der Landung sollte man unbedingt auf die CTR-Innsbruck achten und dementsprechend seinen Flug planen!

@Packordnung: bei den Fotos bitte Pipo seinen Rucksack beachten welchen ich am kleinen Finger halte… alles verpackt -> kaum zu glauben!! (Schirm, Gurtzeug, Wechselgwand, Spiegelreflex…).

Zum Schluss noch einen herzlichen Dank an Ebenbichler Flo (Drittes Foto der Galerie 1. v.l.) für die Fotos und Philipp Medicus für das verantwortliche Verhalten mit dem Warten auf gute Startbedingungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s